09.03.2021

Etwas über die Ursprünge Wilhelmshorsts

Die Liebe zum Holz, zum Baum, hatte schon immer in den Adern derer von Supke pulsiert. Es mag sein, dass sie auf das 71er Jahr der großen Schlacht in Frankreich zurückgeht, in der Irmin von Supke, der Vater des Offiziers Emanuel von Supke mit Hilfe eines hölzernen Pferdes seine besten Kempen in die linksrheinischen Gebiete einschleusen konnte. Der lange tobende Krieg wurde einzig und allein aufgrund dieser, in der Geschichte einmaligen List, zugunsten derer von Supkes entschieden. [Mehr lesen…]

FobbE - 23:43:05 @ Erzählungen | Kommentar hinzufügen

Meine kleine Zeitphilosophie

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie erfrischend es sein kann, sich mit lauwarmen Wasser durch das Gesicht zu waschen.
Diese Erfahrung habe ich neulich gemacht, als ich mir seit mehreren Tagen nicht einen Körperteil gewaschen hatte. Ich hatte es schlicht vergessen. [Mehr lesen…]

Admin - 23:01:58 @ Zeit | Kommentar hinzufügen

07.03.2021

„Die Wölfin von Bergholz-Rehbrücke“

Seitens der Festspielleitung wurde also Vertrauen in mich gesetzt. Karl-Ole Stuvensee war es, der mir, ohne mich vorher zu hören, alle wichtigen Klavier- und Fagottparts anvertraute. Es ging um seine Operette „Die Wölfin von Bergholz-Rehbrücke“. [Mehr lesen…]

Admin - 01:36:11 @ Träume | Kommentar hinzufügen

Zeit und Tod

Die Glut ist gelöscht, die Zigarette ist geraucht und währenddessen ist Zeit vergangen. Gäbe es keine Uhr hätte ich es nicht gemerkt. Ich hätte nicht gesagt, dass Zeit vergangen ist. [Mehr lesen…]

Admin - 01:23:22 @ Zeit | Kommentar hinzufügen

Ein kleiner Essay über die Zeiten eines Menschen

Die Ewigkeit war natürlich schon lange da. Sie wird wohl auch noch ein wenig weitergehen. Man fragt sich trotzdem: Wann kommt die Zeit ins Spiel. [Mehr lesen…]

Admin - 01:16:58 @ Zeit | Kommentar hinzufügen

Der Raum der Zeit

Der Raum wird also der Zeit entrissen. Der Rest der Welt bewegt sich weiter. Das ist, was schwindelig macht. [Mehr lesen…]

Admin - 01:00:17 @ Zeit | Kommentar hinzufügen

09.07.2020

Dann fehlten die Worte

Es war nach außen ein munter aussehender Zug. Ein Zug bestehend aus kostümierten Menschen. Kein Karnevalszug, eher etwas erhabenes, feierliches. [Mehr lesen…]

FobbE - 20:53:08 @ Erzählungen

Feuer

Der Raum ist dunkel, obwohl alle Wände weiß gestrichen sind. Die Fenster waren mit Brettern vernagelt, ich weiß nicht warum. Eines Morgens wachte ich auf, ohne den Morgen zu sehen. [Mehr lesen…]

FobbE - 20:49:24 @ Erzählungen

01.07.2020

In den Bergen

Vielleicht, dass wir verschollen waren. Vielleicht bin ich tatsächlich vom rechten Weg abgekommen. Aber sollte das alles auch stimmen, so wurden wir doch von den herrlichsten Ausblicken über die Alpentäler davon entlohnt. [Mehr lesen…]

FobbE - 21:29:01 @ Träume | Kommentar hinzufügen

Mit Augen der Trauer

Stell dir eine geblümte Wiese vor, mit Grashalmen in vielen Grün- und Brauntönen. Stell dir weiter vor es sei Sommer und die Luft biete dir eine Fülle von sonniger Spannung. Deine Haut sei straff und wärme dir die Muskeln. [Mehr lesen…]

FobbE - 21:26:28 @ Träume | Kommentar hinzufügen

Nattwerder

Es gibt Städte und es gibt Orte. Unter den Orten gibt es diejenigen, die ihren Reiz aus der Tatsache ziehen, Vorort einer bedeutenderen Stadt zu sein und diejenigen, die soweit weg von aller Zivilisation liegen, dass man sie als ländliche Idylle bezeichnet. Nattwerder ist nichts von all dem. [Mehr lesen…]

FobbE - 21:22:40 @ Erzählungen | Kommentar hinzufügen

Das Tier

Ich bin kein besonders guter Fußballspieler. Deshalb hat es mich auch ein wenig verwundert, dass mein Vater, der König, ausgerechnet mit mir Fußball spielen wollte. Das Königreich war sehr klein. [Mehr lesen…]

FobbE - 21:00:04 @ Erzählungen | Kommentar hinzufügen

Rüdigers Absturz

Es war ein durchaus schöner Tag im August letzten Jahres. Ein Tag mit Arbeit, ein Tag mit Sonne und allem, was man braucht, um glücklich zu sein. Besser gesagt: um sich glücklich zu fühlen. [Mehr lesen…]

FobbE - 20:57:35 @ Erzählungen | Kommentar hinzufügen